Über mich

Bereits als Kind sinnte Sertac über existentielle Fragen nach. Woher kommen wir? Was haben wir hier verloren? Wohin gehen wir? Nach den Jahren der Forschung und der Diskussionen verspürte er das Verlangen danach, seine Erfahrungen mit diesen Sinnfragen zu teilen. Diese Erfahrungen beinhalten persuasive Gespräche mit Menschen aller Religionen über den Islam, die er auf Veranstaltungen referiert oder auf seiner Webseite veröffentlicht.

Sertac ist Eventmanager, Blogger über vergleichende Religionen, internationaler Referent und Outreach Specialist. Er lernt bei qualifizierten Gelehrten des Islam. Derzeit ist er Student der arabischen Sprache und strebt ein Studium der islamischen Wissenschaften an.

Er verbringt gerne Zeit mit seiner Familie, liest, reist und trainiert. Inspiriert vom Propheten Muhammed – Friede sei mit ihm -, widmet er sich der Artikulation des Islam auf empathische und rationale Weise. Eines seiner Lieblingsüberlieferungen des Prophet Muhammad ist „Liebe für die Menschheit, was du für dich selbst liebt“.

Bücherregal

Bücherregal

Islam 

Gott 

Christentum

Sonstige

„Das Weltliche ist wie ein Schatten, laufe ihr hinterher und du wirst niemals imstande sein, sie zu fangen, wende dich von ihr ab und sie hat keine andere Wahl außer dir zu folgen.“

– Ibn Qayyim al-Dschauziyya

„Wir ertrinken in Informationen und hungern nach Weisheit.“

– Edward O. Wilson

„Einsamkeit ist besser, als die Gesellschaft schlechter Menschen.“

– Abu Bakr As-Siddiq

„Sei wie eine Blume, die ihren Duft auch an der Hand hinterlässt, die sie zerschmettert.“

– Ali ibn Abi Talib

„Die Menschen begannen wissenschaftlich zu forschen, weil sie Gesetze in der Natur erwarteten, und sie erwarteten Gesetze in der Natur, weil sie an einen Gesetzgeber glaubten.“

– C. S. Lewis

„Oh Sohn Adams! Du weintest, als deine Mutter dich gebar, während die Menschen um dich herum vor Glück strahlten. Arbeite jetzt auf den Tag hin, an dem du sterben wirst, damit du strahlst, während die Menschen um dich herum weinen werden.“

– Ibn Qayyim al-Dschauziyya

„Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum.“

– Mark Twain

„Ali ibn Abi Talib: Erkenne das Wahre nicht durch die Menschen, sondern erkenne zuerst das Wahre, dann wirst du seine Anhänger erkennen.“

-Abu Hamid Al Ghazali

Hinterlasse eine Nachricht!

Für Fragen, Kommentare, Vorschläge und Veranstaltungen füllen Sie bitte das Formular aus.

    Kontaktformular

    15 + 2 =

    ©-2019 Sertac Odabas. Alle Rechte vorbehalten. Webentwicklung SKGmedia.

    Pin It on Pinterest